Veranstaltungen 2020

 

Spendenaktion zugunsten der Tafel Oppenheim 2.0

Toby Bieker - Der WohnzimmerKonzert-Adventskalender

Ab dem 01.12.2020 

Im Netz und auch auf facebook: Toby Bieker

 

„Nicht aufhören, zu helfen – jetzt ganz besonders!“

 

Das ist die Motivation von Toby Bieker, aus der Spendenaktion „Wohnzimmerkonzert“ eine Spendenaktion 2.0 zu machen und erneut aufzufordern, zu motivieren und zu mobilisieren:

 

„Wie bereits im Laufe des Jahres befürchtet, erleben wir eine zweite Welle der Pandemie und übertreffen die negativen Werte des Frühjahrs.

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ist es also nicht nur wichtig, sondern überlebenswichtig, Menschen zu helfen, die unsere Hilfe dringend brauchen.

Meiner Familie und mir geht es den Umständen entsprechend gut, wir haben bisher die Pandemie schadlos überstanden.

Und genau dieses Glück ist meine persönliche Motivation: Ich habe genug Energie und Ressourcen, meine Kraft einzusetzen für andere Menschen – und das mache ich gerne, indem ich eine weitere Spendenaktion organisiere.“

 

Aus den Songs des Wohnzimmerkonzertes vom März 2020, Mitschnitten von anderen Konzerten und neuen Videoproduktionen ist nun ein „Wohnzimmerkonzert-Adventskalender“ entstanden. Jeden Tag ein Fenster öffnen und ein wenig abschalten, sich besinnen – und SPENDEN.

 

„Meine Musik passt in die Vorweihnachtszeit – auch, wenn sich hinter den wenigsten Fensterchen „echte“ Weihnachtslieder verbergen. „Musik tröstet Seele“ war der Titel meines (leider) einzigen Live-Konzertes in 2020 – das passt auch und besonders zur Adventszeit. Aber auch das ein oder andere Weihnachtslied wird dabei sein – man darf gespannt sein!“

 

Der Adventskalender ist unter dem unten genannten Link und über facebook auf der Seite „Toby Bieker“ abrufbar. Zudem wird es jeden Tag in einer Live-Premiere um 18 Uhr auf facebook ein Türchen geöffnet.

 

Ein Spendenkonto ist über PayPal eingerichtet (Link dazu ebenfalls unten), aber auch per Überweisung ist eine Spende möglich (Konto siehe unten).

 

„Bitte unterstützen Sie meine Aktion – das Sepndenergebnis im Frühjahr war wirklich großartig, aber wir müssen uns weiter engagieren! Jeder Euro zählt, daher seien Sie bitte großzügig!“

 

Spendenkonto über PayPal

www.paypal.me/pools/c/8usbX5rffZ

 

Konto für Überweisungen, Stichwort “Wohnzimmerkonzert“

Tobias Bieker

DE38 5509 1200 0054 5151 03

 

Adventskalender-Link (ab dem 01.12.)

https://tuerchen.com/bieker

 

 

Rückblick auf das Wohnzimmerkonzert

 

Der Niersteiner Pianist und Sänger Toby Bieker streamte am 28. März 2020 ab 20:15 Uhr sein „WohnzimmerKonzert“ live im Internet. Rund um dieses Event wurde zu Spenden für die Oppenheimer Tafel aufgerufen.

 

Toby Biekers Idee für sein Privatkonzert entstand, während sich die Ereignisse im März 2020 zuspitzten: Ein ursprünglich für den Abend des 28. März geplantes Konzert seiner Band „Der Kinker und seine Litzchen“ im Weingut Klein in Nierstein musste aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden. Neben den vielen Nachrichten rund um die Pandemie, schockierte Bieker besonders eine Mitteilung: Zahlreiche Tafeln in Deutschland sollten geschlossen werden.

 

Etwa zeitgleich musste ein Konzert des Sängers anlässlich des 10jährigen Bestehens der Tafel in der benachbarten Stadt Oppenheim am 18. April ebenfalls abgesagt werden. Da war die Idee geboren.

 

„Mein WohnzimmerKonzert soll helfen, auf das Problem der Tafeln aufmerksam zu machen und dazu aufrufen, die Oppenheimer Tafel zu unterstützen! Wir müssen jetzt zusammenstehen und unsere Kräfte sinnvoll einsetzen!“ erklärte Toby Bieker damals die Gründe für seine Motivation.

 

Pfarrer Michael Graebsch, Vorsitzender der Tafel Oppenheim, war begeistert: „Ich bedanke mich im Namen der Tafel Oppenheim ganz herzlich für das Angebot, die abgesagte Jubiläumsfeier zum 10jährigen Bestehen der Tafel durch ein Wohnzimmerkonzert erlebbar zu machen. Es freut uns sehr, wenn in diesen Zeiten, wo das öffentliche Leben stillsteht, Menschen mit guten Ideen Gemeinschaft fördern und anderen eine Freude bereiten möchten. Wenn dann auch noch Spenden für die Tafel zusammenkommen - umso besser!“

 

„Es ist ein aufwendiges Experiment, aber für den guten Zweck lohnt es sich. Ich hoffe auf viele Unterstützer, viele Spender und besonders auf viele Zuschauerinnen und Zuschauer!“ – das war der Wunsch von Toby Bieker, der sich erfüllen sollte.

 

Über 10.500€ kamen damals für die Tafel zusammen, ein unglaublicher Erfolg, den so niemand erwatet hatte.

 

Link zum aktuellen Video-Teaser für die Aktion

„Innehalten im Advent“

Online Meditation und Achtsamkeitsimpuls

an den Adventssamstagen (05. / 12. und 19. Dezember)

 

Das Evangelische Familienzentrum und das Seniorenbüro der Stadt Nierstein  bieten live am 5., 12. und 19. Dezember jeweils um 10 Uhr auf dem Youtube Kanal ‚Familienzentrum Nierstein‘ Online Meditationsmitmachvideos unter dem Thema „Innehalten im Advent“ an.

 

Stress, Überforderung, Burnout – die Arbeits- und Leistungskultur fordert uns immens heraus. Menschen, die regelmäßig Achtsamkeitsübungen machen oder meditieren sind dadurch meist „bewusster“ – sie leben einen achtsameren und gesünderen Lebensstil, der auch das soziale Miteinander und den nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt einschließt. Durch Achtsamkeit und Konzentration auf den Moment, das „Hier und Jetzt“, einen Zustand der Entspannung zu erreichen ist in Zeiten der Pandemie wichtiger denn je.
 

Aufgrund der aktuellen Lage können wir leider kein Präsenzangebot durchführen. Alle die gerne mit Meditation ein wenig Ruhe in die Adventszeit bringen oder Meditation einmal ausprobieren möchten, sind eingeladen, dies im Livestream mit Christina Müller-Stein (Praxis am Eisweiher) auf dem Youtube-Kanal ‚Familienzentrum Nierstein‘ zu versuchen (am 5., 12. und 19.12,2020, jeweils 10 Uhr), oder die Videos jederzeit nachträglich über die Homepage der Stadt Nierstein oder dem Youtube-Kanal des Familienzentrums abzurufen.

 

Bei Fragen oder für Informationen:

Evangelisches Familienzentrum der Stadt Nierstein:

( 0160 / 6808608 oder familienzentrum@martinkirche-nierstein.de

Seniorenbüro der Stadt Nierstein

( 06133 / 960509 oder seniorenhilfe@stadt-nierstein.de

Keine "Besinnung" im Advent am 06.12. / 13.12. und 20.12.2020

 

Eigentlich hätten die drei Adventsonntag im Dezember unter der Überschrift „Besinnung im Advent in Nierstein“ stehen sollen“. Geplant waren musikalische, geistliche und weihnachtliche Impulse in der Martinskirche und ein kleines aber feines Angebot an Waffeln, Kaffeespezialitäten, Honig, weihnachtlichen Accessoires … im Bibelgarten. Dies hatten sich die Veranstalter, der Geschichtsverein Nierstein e.V., der Vereinsring Nierstein und die Stadt Nierstein als Alternative zum traditionellen Adventsmarkt vorgestellt. Mit den ausgesuchten Akteuren wurde bereits ein Konzept und Programm erarbeitet. Nun hat die Runde der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in Abstimmung mit der Bundeskanzlerin den eigentlich bis Ende November angesetzten „Lockdown2 noch einmal verlängert und verschärft. „Ein Zeichen, das wir nicht ignorieren dürfen“, so die einhellige Meinung der Veranstalter. “Wir können bei den verschärften Kontaktverboten nicht dazu animieren Veranstaltungen zu besuchen, bei denen zwangsläufig mehrere Personen aus unterschiedlichen Haushalten zusammenkommen. Wir hoffen auf den „Wellenbrecher“ im Dezember, damit wir in unseren Familien und mit unseren Freundinnen und Freunden ein gesundes und den Umständen angepasstes Weihnachtsfest feien können“, so die Verantwortlichen beim Geschichtsverein, dem Vereinsring und bei der Stadt Nierstein.

 

Einen Lichtblick, im wahrsten Sinne des Wortes, gibt es aber dennoch. Der Bauhof hat die städtische Weihnachtsbeleuchtung installiert, die ab dem ersten Adventwochenende den Marktplatz und die Oberdorfstraße in weihnachtlichen Glanz versetzen wird.    

Vinossage - Fotoausstellung und Brunch im Weingut Buhl

am 6. Dezember

 

Foto: Weingut Buhl

 

Guter Wein, kulinarische Köstlichkeiten und stimmungsvolle Fotografien aus der Heimat

 

Es erwarten Sie saisonale Köstlichkeiten und ein warmes Buffet (fleischhaltig wie vegetarisch) aus der Küche von Bio-Vollwert Köchin Petra Buhl, sowie eine Fotoausstellung mit Landschafts-Fotografien aus Nierstein und Umgebung unter dem Motto „Heimat zwischen Rhein und Reben“ von Natascha Kähler (N2K Design & Photography).  

 

Der Eintritt ist kostenfrei. 

Für die die brunchen wollen: 22,- € pro Person.

 

Termine:

Sonntag, 10. Mai 2020, 11 - 16 Uhr

Sonntag, 13. September 2020, 11 - 16 Uhr

Sonntag, 06. Dezember 2020, 11 - 16 Uhr

 

Wo:
Weingut Buhl

Tempelhof 7

55283 Nierstein

Telefon: 06133 / 59577

E-Mail: info@weingut-buhl.de

HANDYBOXEN im Rathaus Nierstein und im Bürgerhaus Schwabsburg stehen noch bis zum 31.12.2020 bereit

 

 

Die Stadt Nierstein und Ortsgemeinde Schwabsburg stellen eine HANDYBOX

bis zum 31.12.2020 zur Verfügung.

Die HANDYBOX steht im Rathaus der Stadt Nierstein im Foyer in der Bildstockstraße 10 und in Schwabsburg im Staufersaal (Turnraum) des Bürgerhauses in der Laidlebstraße.

 

 

 

 

 

 

Was passiert mit den Handys nach der Abgabe?

Die UEBZ gibt die Handys an den NABU (Naturschutzbund) weiter. Der Nabu wiederum erhält durch die Weitergabe an Telefónica Deutschland Group bzw. AfB gemeinnützige GmbH, für jedes Handy einen Zuschuss. Dieses Geld wird für die Renaturierung der Havel eingesetzt bzw. zukünftig für das Projekt „Summende Wiesen in Deutschland“.

Die AfB betreibt als social & green IT- Unternehmen mit den Handys ein nachhaltiges Remarketing. Reparierbare bzw. reparierte Handys werden nach zertifizierter Datenlöschung zum Wiederverkauf angeboten, der Rest wird in einem zertifizierten Verfahren recycelt. 

 

Weiter Informationen finden Sie unter:

NABU: https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/aktionen-und-projekte/handysammlung/index.html

AfB:     http://www.afb-group.de/home/

Veranstaltungen 2021

 

Unabhängig von Corona plant die Stadt Nierstein Ihren Kultursommer und die damit verbundenen Veranstaltungen im kommendne Jahr. 

Die unten aufgeführte PDF Datei gibt Ihnen eine Übersicht über die in 2021 geplanten Veranstaltungen. 

Diese Übersicht wird regelmäßig aktualisiert, um neue Veranstaltungen mit ausfzunehmen und bei Bedarf Veranstaltungen zu streichen. 

Veranstaltungen im Kalenderjahr 2021
Veranstaltungen 2021.pdf
PDF-Dokument [170.5 KB]

Kontakt:

Stadt Nierstein
Bildstockstraße 10
55283 Nierstein
Telefon: +49 6133 960 500 +49 6133 960 500
Fax: +49 6133 960 5089
E-Mail-Adresse:

 Öffnungszeiten Verwaltung: 

Montag, Dienstag und Donnerstag 9:00 Uhr- 12:30 Uhr

Freitag 9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Mittwoch geschlossen

Öffnungszeiten Tourismus- und Kulturbüro:
Montag, Dienstag und Donnerstag 9:00 Uhr- 12:30 Uhr und 14:00 Uhr - 17:30 Uhr

Freitag 9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Mittwoch geschlossen