NIERSTEIN AKTUELL

                                                                                                                     1000 Sitzkissen für den Niersteiner Kultursommer!

 

Stadtbürgermeister Jochen Schmitt freut sich sehr über die von Thilo Zorbach, Geschäftsführer Rewe Markt Nierstein gesponserten neuen Sitzkissen.

1000 Exemplare sorgen für komfortablere Sitzgelegenheiten und laden somit zum längeren Verweilen im schönen Ambiente des Niersteiner Stadtparks ein.

Das historische Gedächtnis bewahren Niersteiner Geschichtsverein erhält Zuschuss für die Restaurierung des Stadtarchivs

 

 

Nierstein. Es geht wieder einen Schritt voran: 15.000 Euro erhält der Geschichtsverein Nierstein von der Landesstelle Bestandserhaltung in Koblenz (LBE) für die Restaurierung schwer geschädigter Archivalien aus dem Niersteiner Stadtarchiv. Die Fördermittel des Landes fließen, erläutert Dr. Susanne Bräckelmann, zweite Vorsitzende des Geschichtsvereins und Archivbeauftragte der Stadt, erneut in die Restaurierung der historischen Gerichtsprotokolle aus dem 18. Jahrhundert. Diese Protokolle liegen über einen Zeitraum von 100 Jahren kontinuierlich vor und stellen damit nicht nur für Nierstein, sondern auch überregional eine bedeutende Quelle dar. Sie bieten Forschern und anderen historisch Interessierten detaillierte Einblicke in das Leben der Menschen im 18. Jahrhundert. Die Themen sind vielfältig, sie reichen von Auswanderung und Ämterbesetzung über Einquartierungen, Grenzstreitigkeiten und Polizeiverordnungen bis hin zu Zunftsachen.

Bei den Restaurierungsaktionen der Jahre 2020 und 2021 konnte bereits der größte Teil dieser Gerichtsprotokolle bearbeitet werden. Die letzten vier noch fehlenden Akten (rund 1.500 Blätter) können nun dank der zugesagten Fördermittel restauriert werden. Wie bei jeder Förderung ist eine Eigenbeteiligung Voraussetzung. Rund 3.250 Euro zahlt der Geschichtsverein Nierstein: 2.250 Euro sind zweckgebundene Spenden und 1.000 Euro Vereinsmittel. Mit diesem Auftrag über insgesamt 18.250 Euro, der an die Firma Schempp in Kornwestheim geht, ist dann auch der erste größere Teilabschnitt des „Lückenschluss in Nierstein“, so der Titel des ambitionierten Restaurierungsprojektes, abgeschlossen.

Seit dem Jahr 2020 wurde die Restaurierung des Niersteiner Stadtarchivs mit insgesamt rund 88.000 Euro vom Land Rheinland-Pfalz (LBE) und vom Bund (KEK) gefördert, ein deutlicher Beleg – so Bräckelmann – für die Bedeutung der aufbewahrten Bestände. Für sie und den Geschichtsverein ein großer Ansporn, weiter zu machen, denn es bleibe noch sehr viel zu tun. Das nächste größere Teilprojekt wird sich mit den Schatzungsunterlagen des 18. Jahrhunderts beschäftigen. Diese Abgabenverzeichnisse erlauben, ein detailliertes Bild der damaligen ländlichen Bevölkerung zu zeichnen und stellen mit ihren Namenslisten auch für Familienforscher eine wertvolle Quelle dar.

 

Haushaltsmittel für Kirchenakten eingesetzt

Parallel zur Restaurierung der Gerichtsprotokolle wurden 2021/22 auch drei umfangreiche Akten mit Papieren zur Niersteiner Kirchengeschichte im 18./19. Jahrhundert bearbeitet. Dieses Projekt konnte die Archivbeauftragte Dr. Susanne Bräckelmann mit den von der Stadt Nierstein bereitgestellten Haushaltsmitteln der Jahre 2020 und 2021 (10.000 Euro) sowie weiteren zweckgebundenen Spenden (rund 4.000 Euro) finanzieren. Unmittelbar nach der Restaurierung sichtete sie diese Akten im Landesarchiv in Speyer, wo sie fachgerecht aufbewahrt werden. Einige daraus gewonnene Erkenntnisse fließen bereits in einen Vortrag ein, den Bräckelmann am Freitag, 15. Juli 2022, halten wird. Unter dem Titel „Anna Sophia von Haxthausen und ihre Sophienkirche“ geht es dann um die erste evangelisch-lutherische Kirche in Nierstein, die knapp 100 Jahre bestand. Heute befindet sich dort das Weingut Gustav Strub (Rheinstraße 36), wo die Veranstaltung des Geschichtsvereins Nierstein stattfinden wird. Beginn ist um 19 Uhr. Eintritt: 7 Euro mit Brezel und einem Glas Wein oder Wasser.

 

Gerichtsprotokolle aus dem Jahr 1776 vor und nach der Restaurierung.

Fotos (2): Schempp

 

Sarah Busch reinigt behutsam Seite für Seite der Niersteiner Akten.

Foto: Heiner Bräckelmann

                                                                                                                                                         Stadt Nierstein - Markierungsarbeiten auf B 9                 

Markierungsarbeiten zwischen der Einmündung B 9 (Rheinallee)/Wörrstädter Straße und der Einmündung B 9 (Mainzer Straße)/Breitgasse

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms informiert, dass auf der B 9 in Nierstein am Mittwochabend, 06. Juli 2022 außerhalb des Berufsverkehrs unter laufendem Verkehr Markierungsarbeiten zwischen der Einmündung B 9 (Rheinallee)/Wörrstädter Straße und der Einmündung B 9 (Mainzer Straße)/Breitgasse ausgeführt werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitternacht abgeschlossen.

                                                                                                                                                         Endlich Glasfaser für Nierstein und Schwabsburg                 

 

Am besten Sie nutzen die offenen Sprechstunden vor Ort!

 

Nierstein:

Rathaus, Sitzungssaal 1. Stock, Bildstockstr. 10, 55283 Nierstein

 

  • Mittwoch 06.07.2022    von 14:00 bis 18:30 Uhr
  • Montag 11.07.2022       von 14:00 bis 18:30 Uhr
  • Dienstag 19.07.2022     von 14:00 bis 18:30 Uhr

 

 

Nierstein-Schwabsburg:

Bürgerhaus, Laidlebstr. 20, 55283 Schwabsburg

 

 

 

Beachvolleyballturnier am Samstag 16. Juli 2022 in Nierstein

Liebe Vereine,

 

am Wochenende der Vereine möchte die Volleyballabteilung des TV Nierstein wieder ein Beachvolleyballturnier austragen und lädt alle herzlich ein eine Mannschaft zu stellen.

 

Datum: Samstag 16.07.2022

Uhrzeit: Spiele ab 12:30 bis etwa 17:30

 

Regeln & Informationen:

  1. Jede Mannschaft hat 4 Spiele, 2 Spiele in der Vorrunde, 2 Spiele in der Hauptrunde (KO-System)
  2. Spiele dauern zwischen 8 und 12 min, Spiele können unentschieden enden
  3. Das Turnier wird mit 12 Mannschaften ausgetragen
  4. Ein Mannschaft besteht aus 4 oder 5 Spieler*innen
    Bei 4 Personen, muss mindestens eine Frau auf dem Feld stehen, bei 5 Personen mindestens 2 Frauen
  5. Da wir auch einige Preise verteilen möchten, nehmen wir eine Startgebühr von 15 € pro Mannschaft
  6. Das gesamte Turnier wird als Tabelle und Spielplan mit Uhrzeiten online verfolgbar sein
  7. Weitere Informationen folgen dann rechtzeitig vor dem Turnier

 

Mannschaftsmeldungen bitte an marco.fellner@tvn-1901.de

 

Wir freuen uns, euch im Sand zu sehen ?

 

Neue Radwegekarten im Rathaus erhältlich!

 

 

 

Die neue Bikeline Radkarte Rheinhessen enthält viele detaillierte Informationen zu tollen Radwegen und Radtouren in Rheinhessen. Gründlich recherchiert und immer wieder aktualisiert finden begeisterte Radfahrer eine Auswahl der wichtigsten touristischen Informationen rund ums Radeln.

 

Erhältlich ist die Karte für 7,90€ im Rathaus der Stadt Nierstein

Zu den Öffnungszeiten der Verwaltung:

Montag, Dienstag und Donnerstag 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Freitag 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Mittwoch geschlossen

 

Öffnungszeiten Tourismus- und Kulturbüro:

Montag, Dienstag und Donnerstag 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Mittwoch geschlossen

Tourismus- und Kulturbüro

Ansprechpartner Norbert Kessel

Telefon +49(0)6133 960-506

Norbert.kessel@stadt-nierstein.de

 

Brandgefahr in der Niersteiner Gemarkung

                            Auf geht’s – STADTRADELN 2022:                                             Radfahren macht Spaß und ist gut fürs Klima!

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren aus den Vereinen der VG Rhein-Selz,

 

Radfahren an der frischen Luft ist gesund, macht Spaß und spart Sprit.  Im Alltag kann man so hohe Benzinkosten vermeiden, das ist besonders bei der gegenwärtigen Energiekrise sinnvoll. Auch für den Klimaschutz ist die Wahl des Fahrrads als Fortbewegungsmittel richtig und wichtig. Wer häufig in die Pedale tritt, tut nämlich nebenbei noch Gutes für Umwelt und Klima. Bei 10 geradelten Kilometern können im Vergleich zu der Fahrt mit einem Mittelklasse-PKW 1,7 kg CO2 eingespart werden.

 

                Das diesjährige STADTRADELN in der VG Rhein-Selz findet vom 25.06.2022 bis zum 15.07.2022 statt. Zur Anmeldung und aktuellen Radel-Leistung geht’s hier lang: https://www.stadtradeln.de/rhein-selz

 

  Das STADTRADELN ist eine bundesweite Kampagne des Klima-Bündnis. Ziel ist es, als Gruppe oder Einzelne:r möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen, um die individuellen und kommunalen CO₂-Emissionen zu senken. In den letzten beiden Jahren waren wir alle gemeinsam sehr erfolgreich und konnten als VG jeweils auf dem Siegertreppchen im Landkreis Mainz-Bingen stehen und haben dafür schon zwei Rad-Reparaturstationen gewonnen!

 

                Laden Sie also auch dieses Jahr gerne Ihre Familien, Kolleg:innen und Freund:innen ein, mitzumachen. Im offenen Team Rhein-Selz kann sich jede:r anmelden. Außerdem können sich Kommunalpolitiker:innen, Schulklassen, Vereine, Unternehmen und andere Gruppen auch als Team registrieren. Die geradelten Kilometer können online eingetragen werden. Noch einfacher geht’s über die STADTRADELN-App über die Sie Ihre Rad-Kilometer automatisch tracken lassen können.

 

                Lassen Sie in den 21 Tagen des Stadtradelns (und gerne auch länger) so oft es geht das Auto stehen und schwingen Sie sich aufs Rad. Damit können wir gemeinsam CO2-Emissionen einsparen und obendrein macht‘s noch Spaß!

 

 

Herzliche Grüße

Christina Bitz, Beigeordnete der VG Rhein-Selz

für Klima-, Umwelt- und Naturschutz, Gewässer 3.Ordnung und Liegenschaften

 

E-Mail: christina.bitz@vg-rhein-selz.de

Tel.: 06133 4901-370

Fax: 06133 4901-207

 

Besucheradresse:

Gebäude: Dienstgebäude "Castello"

Raum-Nr.: C 114

Stockwerk: 1. OG

Sant' Ambrogio-Ring 35

Bürgersprechstunde ab sofort individuell und flexibel

Bürgersprechstunde in Nierstein wird flexibel gestaltet

Liebe Niersteinerinnen und Nierstein,

liebe Schwabsburgerinnen und Schwabsburger,

die früher wöchentlich stattfindende Bürgersprechstunde musste für längere Zeit während der Corona-Pandemie eingestellt werden.

Die Verwaltung möchte die Vereinbarung für einen persönlichen Gesprächstermin mit Stadtbürgermeister Jochen Schmitt bzw. den Beigeordneten für Sie nun flexibler gestalten.

Ab sofort können Sie sich im Rathaus melden und mit den Kolleginnen/Kollegen dort einen Termin mit dem Stadtbürgermeister oder den Beigeordneten vereinbaren. Die Rufnummer lautet 06133 / 960 500. Anfragen gerne auch per E-Mail an norbert.kessel@stadt-nierstein.de

Stadtbürgermeister Jochen Schmitt und die Beigeordneten freuen sich auf einen regen Austausch.

 

Nierstein,

15.06.2022

                                  Niersteiner Weinschöffen 2022                                   Feierstunde zur Ernennung am 05. August 2022

Stadtbürgermeister Jochen Schmitt und die Beigeordneten der Stadt Nierstein freuen sich bekanntgeben zu können, dass der Stadtrat der Stadt Nierstein dem Vorschlag der Verwaltung gefolgt ist, demnach Frau Dr. Susanne Bräckelmann und Herr Egid Rüger zu Niersteiner Weinschöffen 2022 ernannt werden.

Dies im Rahmen einer Feierstunde am Freitag, 5. August, um 17:30 Uhr im Park der Stadt Nierstein.  

Beide Persönlichkeiten sind eng mit Nierstein verbunden und für die Entwicklung der Stadt von unschätzbarem Wert.

Dr. Susanne Bräckelmann als zweite Vorsitzende im Geschichtsverein Nierstein e.V. und als Beauftragte der Stadt für deren Archiv. In dieser Funktion hat Frau Dr. Bräckelmann bereits knapp 90.000 Euro an Fördergelder für die Restaurierung wertvoller, historischer Archivalien generiert.

Egid Rüger leitete über viele Jahre als Ortsvorsteher die Geschicke von Schwabsburg. Als ehemaliger Erster Beigeordneter und Vertreter des Bürgermeisters setzte er Maßstäbe bei der Entwicklung der Stadt. Dies insbesondere bei seinem Aufgabenbereich als Baubeigeordneter für Nierstein und Schwabsburg und als Ausschussmitglied im Bauausschuss der VG Nierstein-Oppenheim und der VG Rhein-Selz.

„Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause ernennen wir zwei Persönlichkeiten zu Weinschöffen, die diese Ehrung mehr als verdient haben“, zeigt sich Stadtbürgermeister Jochen Schmitt von der Entscheidung des Stadtrats überzeugt.

Zur Weinschöffenzeremonie am 5. August um 17.30 Uhr im Park der Stadt Nierstein ist die Öffentlichkeit ausdrücklich eingeladen.

Die Feierstunde wird begleitet durch den Ritter Hundt und die kath. Kirchenmusik St. Kilian e.V., die „Kilianos“.

Sommeröffnungszeiten der Wertstoffhöfe

Handysammelbox im Rathaus der Stadt Nierstein, im Haus der Gemeinde und im Bürgerhaus Schwabsburg

 

Stadtbürgermeister Jochen Schmitt freut sich sehr über die Handy-Sammelboxen im Foyer des Rathauses der Stadt Nierstein und in der Bücherei.

Nach dem Motto „Raus aus der Schublade – rein in die „Schatztruhe“ werden die vollen Sammelboxen von der Kreisverwaltung eingesammelt und die Smartphones etc. recycelt.

Dabei steht die Selektion der Edelmetalle im Vordergrund, die dann in neuen Endgeräten verbaut werden.

 

Das Rathaus in Nierstein ist montags, dienstags und donnerstags in der Zeit ab 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und zwischen 14:00 Uhr und 17:30 Uhr für die Abgabe der Druckerpatronen geöffnet.

 

Weitere Boxen sind im Bürgerhaus in Schwabsburg und im Haus der Gemeinde aufgestellt.

Rheinhessen zeigt sich von seiner schönsten Seite- empfehlenswerter Video Clip

Foto: Hans Bürkle

 

Hier gehts zum Film:

Rheinhessen zeigt sich von seiner schönsten Seite

Nierstein und Schwabsburg für unsere englischen Freunde

Nierstein-Feiern wie bei Freunden

Imagefilm des Verkehrsverein Nierstein e. V.

Wir sind Mainz-Bingen: Ein Imagefilm zum Jubiläum

Kontakt

Stadt Nierstein
Bildstockstraße 10
55283 Nierstein
(Rheinland-Pfalz)

 

Tel.: 06133960500

 

E-Mail: info@stadt-nierstein.de

 

Öffnungszeiten Verwaltung:

Montag, Dienstag und Donnerstag 9:00 Uhr- 12:30 Uhr

Freitag 9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Mittwoch geschlossen

Öffnungszeiten Tourismus- und Kulturbüro:
Montag, Dienstag und Donnerstag 9:00 Uhr- 12:30 Uhr und 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag 9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Mittwoch geschlossen