NIERSTEIN AKTUELL

Programm Stadtumbau „Stadtkern Nierstein II“

Einladung zur Bürgerbeteiligung am 4. Dezember

Programm Stadtumbau „Stadtkern Nierstein II“

Durchführung vorbereitender Untersuchungen nach § 141 BauGB

Bürgerbeteiligung

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

die Stadt Nierstein ist bestrebt unsere Stadt zu erhalten, zu verbessern und weiterzuentwickeln und dabei insbesondere Ihnen ein angenehmes Wohnumfeld zu bieten. Deshalb hat der Stadtrat sich mit diesem Thema eingehend befasst und als Lösungsmöglichkeit die Ausweisung eines Sanierungsgebiets beschlossen. Dabei ist es u.a. das Ziel den Eigentümern von Gebäuden im künftigen Sanierungsgebiet möglichst günstige Rahmenbedingungen für Investitionen an Ihren Häusern zu verschaffen. Der Vorteil liegt dabei vor allem darin einen Zuschuss aus dem Stadtumbau zu erhalten und eine erhöhte steuerliche Abschreibungsmöglichkeit, wenn Sie ihr Gebäude modernisieren möchten. Bevor dieser Beschluss abschließend erfolgt, und Sie bisher noch keine Möglichkeit hatten sich zu informieren oder falls Sie spezielle Fragen zu einem bereits geplanten Sanierungsprojekt haben, so bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich durch unser beauftragtes Planungsbüro beraten und informiert zu werden.

 

Im Rahmen der vorbereitenden Untersuchungen zur Stadtsanierung ist u.a. eine verstärkte Beteiligung der betroffenen Bürgerinnen und Bürger (Grundstückseigentümer) vorgesehen. Wir laden deshalb die betroffenen Grundstückseigentümer herzlich zur Auftaktveranstaltung der Bürgerbeteiligung ein, um diese mitzugestalten.

Die unten abgebildete Karte (gestrichelte Umgrenzung) definiert das Sanierungsgebiet, und damit auch den Personenkreis der zur Auftaktveranstaltung / Bürgerbeteiligung eingeladen ist.

 

Auftaktveranstaltung in Nierstein

Am Mittwoch den 4. Dezember 2019 um 18:00 Uhr

im Sironasaal der Stadt Nierstein / An der Kaiserlinde 1 in 55283 Nierstein

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Jochen Schmitt

Stadtbürgermeister

 

HANDYBOX im Rathaus Nierstein und im Bürgerhaus Schwabsburg

Die Stadt Nierstein und Ortsgemeinde Schwabsburg stellen eine HANDYBOX

bis zum 31.12.2019 zur Verfügung.

Die HANDYBOX steht im Rathaus der Stadt Nierstein im Foyer in der Bildstockstraße 10 und in Schwabsburg im Staufersaal (Turnraum) des Bürgerhauses in der Laidlebstraße.

 

Was passiert mit den Handys nach der Abgabe?

Die UEBZ gibt die Handys an den NABU (Naturschutzbund) weiter. Der Nabu wiederum erhält durch die Weitergabe an Telefónica Deutschland Group bzw. AfB gemeinnützige GmbH, für jedes Handy einen Zuschuss. Dieses Geld wird für die Renaturierung der Havel eingesetzt bzw. zukünftig für das Projekt „Summende Wiesen in Deutschland“.

Die AfB betreibt als social & green IT- Unternehmen mit den Handys ein nachhaltiges Remarketing. Reparierbare bzw. reparierte Handys werden nach zertifizierter Datenlöschung zum Wiederverkauf angeboten, der Rest wird in einem zertifizierten Verfahren recycelt. 

 

Weiter Informationen finden Sie unter:

NABU: https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/aktionen-und-projekte/handysammlung/index.html

AfB:     http://www.afb-group.de/home/

Nierstein - Feiern wie bei Freunden

Imagefilm des Verkehrsverein Nierstein e. V.

faz.net:

Deutschland schwitzt: Von wegen Jahrhundertsommer!

SWR1 hebt ab

Wir sind Mainz-Bingen: Neuer Imagefilm zum Jubiläum

Wo der Rhein am schönsten ist ...

 

An einer der landschaftlich schönsten Stellen entlang der Rheinterrassen liegt Nierstein am Rhein.
Dass die Attraktivität von Nierstein und Schwabsburg immer weiter steigt, belegen die Zahlen der  Neuanmeldungen bei der Verbandsgemeinde Rhein-Selz. So nennen derzeit aktuell mehr als 8.000 Einwohner Nierstein als Ihr Zuhause. Nierstein ist damit die am stärksten wachsende Stadt zwischen Mainz und Worms.

Kontakt

Stadt Nierstein
Bildstockstraße 10
55283 Nierstein
(Rheinland-Pfalz)

 

Tel.: 06133960500

 

E-Mail: info@stadt-nierstein.de

 

Öffnungszeiten Verwaltung:

Montag, Dienstag und Donnerstag 9:00 Uhr- 12:30 Uhr

Freitag 9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Mittwoch geschlossen

Öffnungszeiten Tourismus- und Kulturbüro:
Montag, Dienstag und Donnerstag 9:00 Uhr- 12:30 Uhr und 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag 9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Mittwoch geschlossen


Im Bereich Fremdenverkehr und Tourismus konnte Nierstein in den letzten 2-3 Jahren die Anzahl der Übernachtungen verdoppeln.
Mit fast 1.000 Hektar Weinbergsfläche ist Nierstein die größte weinbautreibende Gemeinde Rhein. Bekannt und in aller Welt begehrt und zuhause sind Niersteiner Weine vom berühmten „Roten Hang“ mit den Top-Lagen Rehbach, Hipping, Oelberg, Auflangen, Glöck und Orbel.
Herrliche, gut ausgebaute Wanderwege, mit Blick über den Rhein bis hin zum Odenwald, laden zum Wandern, Radfahren und Skaten ein. Ein absolutes Muss ist der Wanderweg hin zum Brudersberg, der „Niersteiner Loreley“. Im historischen Ortskern findet der Gast und Weinfreund romantische Weinhöfe, Straußwirtschaften, Weinstuben und Gaststätten, die Herzhaftes aus der regionalen Küche und beste Niersteiner Weine bieten.

Zu jedem Besuch in unserer Stadt gehört ein Gang entlang des attraktiven Rheinufers, über den mittelalterlichen Marktplatz mit seinen Adelshäusern und dem paläontologischen Museum, hin zum Fronhof mit der Umfassungsmauer aus der Karolingerzeit und der ältesten Schmiede Rheinhessens.

Zünftige Weinbergsrundfahrten und eine Reihe attraktiver Feste und Veranstaltungen runden das kulturelle Angebot von Nierstein ab.
Hierbei besonders zu erwähnen ist der Niersteiner Kultursommer ab März bis Oktober mit seinem umfangreichen und abwechslungsreichen Programm, welcher seinen Höhepunkt in den Open-Airs im Gemeindepark findet.  

Auch lädt der Ortsteil Schwabsburg, der seinen ländlichen Charakter bewahrt hat, mit dem Schloss Schwabsburg und seiner sprichwörtlichen Gastfreundschaft zum Verweilen ein.

 

Gönnen Sie sich einen Einblick in das wunderschön gelegene Nierstein am Rhein. Sehen die traditionelle Weinernte mit eigenen Augen, probieren Sie unseren Riesling von den eigenen Weinbergen und lernen Sie unsere Einwohner genauer kennen.

Tourismus Informationen

Tourismus informationen
Nierstein_DE.pdf
PDF-Dokument [26.8 MB]
Tourism information
Nierstein_EN.pdf
PDF-Dokument [14.0 MB]
Information touristique
Nierstein_FR.pdf
PDF-Dokument [16.5 MB]
Toeristische informatie
Nierstein_NL.pdf
PDF-Dokument [16.5 MB]