Ortsteil Schwabsburg

Dr. Joachim Allmann - Ortsvorsteher von Schwabsburg

Dr. Joachim Allmann 

 

E-Mail an den Ortsvorsteher

 

Sprechzeiten:

immer montags von 17.30-18.30 Uhr 

im 1. OG

Bürgerhaus Schwabsburg 

Laidlebstr. 20

55283 Schwabsburg 

 

 

Mehr Engagement für Schwabsburg

Liebe Schwabsburgerinnen und Schwabsburger,

in diesem Jahr jährt sich die Einweihung unseres Bürgerhauses zum 25. Mal. Wie alle wissen, ist das Bürgerhaus nicht zuletzt dank des ehrenamtlichen Einsatzes zahlreicher Mitbürgerinnen und Mitbürger entstanden. Ohne dieses Engagement gäbe es das Bürgerhaus, das für Schwabsburg (und darüber hinaus) ein so zentraler Ort des Miteinanders ist, nicht, jedenfalls nicht in dieser Form. Natürlich haben wir hier auf absehbare Zeit kein vergleichbares Projekt, doch können wir in Schwabsburg kleinere Maßnahmen verwirklichen und damit den Ort schöner machen und die Gemeinschaft fördern. Aus diesem Grund möchte ich gerne mit handwerklich, organisatorisch oder anderswie geschickten Bürgerinnen und Bürger ins Gespräch kommen. Wer Zeit und Freude am ehrenamtlichen Engagement hat, den bitte ich darum, sich bei mir zu melden, damit wir über mögliche Aufgaben sprechen und gemeinsam ausloten können, was getan werden kann. Erreichbar bin ich telefonisch unter 0170 5762417, per E-Mail, ortsvorsteher @stadt-nierstein.de, oder in meiner Sprechstunde, montags, im Bürgerhaus Schwabsburg, 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr.  

 Mit herzlichem Dank und besten Grüßen,

Ihr Joachim Allmann, Ortsvorsteher Schwabsburg  

 

Aktuelle Termine Wochenmarkt Schwabsburg folgen .....

Am Weedplatz immer mittwochs von 8 Uhr bis 12 Uhr 

Mutwillige Zerstörung auf dem Gelände um den Schwabsburger Schlossturm

Bereits vor dem 31.12.2022 wurde das Plateau des Schwabsburger Schlossturms von Unbekannten als „Rennstrecke“ missbraucht. In der Silvesternacht, und zwar nach 01:15 Uhr (bis dahin waren noch Schwabsburger Familien dort oben), wurde dieses Zerstörungswerk offensichtlich fortgesetzt: Mit schweren Fahrzeugen müssen die Verursacher auf dem Gelände herumgekurvt sein, wobei zum Teil mehrere Zentimeter tiefe Fahrspuren entstanden sind, durch die die Rasenfläche zu großen Teilen verwüstet wurde.

 

Das Rasenplateau am Schlossturm wurde in Ehrenamt von Schwabsburger Bürgern hergerichtet und seitdem als Veranstaltungsplatz genutzt, zudem ist dieser Platz ein wichtiger Anlaufpunkt für Touristen.

 

Nach ersten Schätzungen beträgt der angerichtete Schaden mehrere Tausend Euro. Der Ortsvorsteher Schwabsburgs, Joachim Allmann, ist entsetzt und hat deswegen, in Abstimmung mit der Verwaltung Niersteins, Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet: „Es ist mit völlig unbegreiflich, wie jemand bereit sein kann, ein solches Zerstörungswerk anzurichten. Dieser Vandalismus richtet sich gegen alle, die den Schlossturm aufsuchen und nutzen, er richtet sich gegen die Gemeinschaft insgesamt und ist nicht zu tolerieren,“ sagt Allmann, der betont, er sei froh, „dass wir von aufmerksamen Bürgern darauf aufmerksam gemacht worden sind“ und bedankt sich bei ihnen ausdrücklich. „Nur wenn alle mit offenen Augen in der Gemarkung unterwegs sind, können wir agieren“,  so Allmann. „Wir alle sind aufgefordert, ernsthaft über die Ursachen eines derartigen Zerstörungswillens nachzudenken, aber auch darüber, mit welchen Maßnahmen wir ihm begegnen können.“

   SWR Hierzuland - Die Backhausstraße in Schwabsburg

SWR Hierzuland berichtet über die Backhausstraße in Schwabsburg.

Hier geht es zum Filmbeitrag: SWR Hierzuland - Die Backhausstraße in Schwabsburg

Schwabsburg für unsere englischen Gäste

Kontakt:

Stadt Nierstein
Bildstockstraße 10
55283 Nierstein
Telefon: +49 6133 960 500 +49 6133 960 500
Fax: +49 6133 960 5089
E-Mail-Adresse: