Nachlese Januar bis Juni 2019

Kristin Antweiler als beste Jungwinzerin Deutschlands

im Rathaus Nierstein ausgezeichnet

Kristin Antweiler darf sich ab sofort mit dem Titel "Beste Jungwinzerin Deutschlands" schmücken und hat den 1. Platz beim Berufswettbewerb der deutschen Landjugend 2019 im Bereich Weinbau I gewonnen. Der Grundstock für den Titel wurde in Nierstein gelegt, im Weingut Raddeck als Ausbildungsbetrieb.

Aus diesem Grund ließ es sich Stadtbürgermeister Thomas Günther nicht nehmen, Kristin Antweiler ins Rathaus zu einem kleinen Empfang einzuladen.

Schulranzen und Schultüten

von der Bonifatius Gemeinde Wiesbaden

Die Bonifatius Gemeinde Wiesbaden überließ Erben 25 Schulranzen und eine große Anzahl mit Schulutensilien gepackten Schultüten zur Verteilung an Bedürftige.  Die Schulranzen sind ein Jahr alt und alle noch in einem vertretbaren Zustand. Mit dem Niersteiner Stadtbürgermeister Thomas Günther fand Erben einen Partner der dafür sorgt, dass die Schulranzen und Schultüten kostenlos an die richtigen Empfänger verteilt werden.

"Sommer, Sonne, 79"

am 21. Juni in Nierstein

Am 21. Juni war das Landestheater Dinkelsbühl wieder im Niersteiner Park zu Gast.

Ein eigenes für den Park geschaffenes „Hitparaden“ Bühnenbild transformierte die Künstler und das Publikum zurück in den 70er und 80er Jahre. Dabei hatten die Schauspieler und die Gäste gleichermaßen Spaß an der Aufführung.

Wer „Sommer/Sonne/79“ verpasst hat, für den bietet sich am 27. September die Gelegenheit das Landestheater Dinkelsbühl mit einer Inszenierung des Lebens von Edith Piaf auf der Bühne im Park der Stadt Nierstein zu erleben.  

Hochrangige Politiker- und Künstlerdelegation

aus China besucht Nierstein

Die guten Beziehungen zwischen Nierstein und China sind in den letzten Jahren von einer stetigen Ausweitung begleitet.

Einmal mehr hatte die in Nierstein lebende Chinesin und Wirtschaftsfachfrau, Xinru Fang, die organisatorischen Fäden in den Händen. So konnten sich die Politiker, Maler, Fotografen, Grafiker, Bildhauer und Designer ein Bild vor Ort ein Bild von der kulturellen Seite von Rheinhessen und Rheinland-Pfalz machen. Ausgangspunkt war dabei Nierstein. 

Unsere französischen Gäste waren vom

08. bis 10. Juni in Nierstein zu Gast

Über Pfingsten haben 43 Gäste aus der Partnergemeinde einige erlebnisreiche Tage in Nierstein verbracht. Bei herrlichem Frühsommerwetter konnte Stadtbürgermeister Thomas Günther im Beisein des Ersten Beigeordneten, Egid Rüger, und des Beauftragten für die Städtepartnerschaft, Friedel Stauß,

seinen Amtskollegen aus Gevrey-Chambertin, Bernard Moyne, und die übrigen Gäste sowie ihre Gastgeber im Park der Stadt Nierstein begrüßen. Nach dem herzlichen Empfang gedachte man am Ehrenmal an der Mühlgasse den Opfern der beiden Weltkriege.

Ehrung der A-Jugend des JFV

am 25. Mai beim Parklichterfest in Nierstein

Beim Niersteiner Parklichterfest in diesem Jahr war die Ehrung der A-Jugend des JFV Rhein-Selz 2016 e.V. im Programm mit eingebunden. Diese schaffte den Durchmarsch in der Kreisliga Rheinhessen Süd-West, und damit den Aufstieg in die Landesliga.

Dies bei 18 Siegen in 18 Spielen und bei erzielten 125 Toren. 

Parklichterfest am 25. Mai in Nierstein

Mehr als 1.000 Besucher feierten ab den frühen Abendstunden bis spät in die Nacht hinein das traditionsreiche Familienfest, welches bereits schon seit über einem halben Jahrhundert veranstaltet wird. 

Neuer Kinderspielplatz "An der Glöck"

wurde am 27. Mai eingeweiht

"An der Glöck" in Nierstein ist ein komplett neuer Kinderspielplatz entstanden. Dieser wurde am Montag den 27. Mai vor Ort feierlich eingeweiht.

 

 

2. Bundesländerübergreifendes Fest

am 19. Mai an der Fähre in Nierstein und Kornsand

Weit über 10.000 Menschen besuchten am Sonntag, den 19. Mai das Bundesländerübergreifende Fest an der Fähre in Nierstein und am Kornsand.

Das Fazit:

  • tolles Wetter
  • tolle Stimmung
  • tolle Resonanz

RPR1 E-Bike Tour machte am 13. Mai Station in Nierstein

Am 13. Mai war Nierstein das Etappenziel der RPR1 E-Bike Tour.

Stadtbürgermeister Thomas Günther freute sich die Tour-Teilnehmer für eine Stärkung im Niersteiner Rathaus begrüßen zu dürfen.

Schwabsburger Kerb vom 10. bis 13. Mai

Vom 10. bis 13. Mai fand traditionell wieder die Schwabsburger Kerb statt.

Auch in diesem Jahr freuten sich die Kinder wieder, dass Stadtbürgermeister Thomas Günther und Ortsvorsteher Gereon Geißler wieder Freifahrten für das Kinderkarussel verteilten.

Ausstellungseröffnung von Luftfahrt ohne Grenzen

am 10. Mai im Rathaus der Stadt Nierstein

Am 10. Mai wurde die Ausstellung von Luftfahrt ohne Grenzen eröffnet.

Die Ausstellung kann noch bis 31. Mai im Rathaus besucht werden.

Niersteiner Kultursommereröffnung am Sonntag den 5. Mai im Park der Stadt Nierstein mit der Rheinhessen Bigband

Auch in diesem Jahr eröffnete traditionell wieder die Rheinhessen BigBand den Niersteiner Kultursommer.

Neuer Schiffermast am südlichen Rheinufer aufgestellt 

 

Der Schiffermast ist neben dem Wartturm das Wahrzeichen von Nierstein. Der durch den Sturm im vergangenen September in Mitleidenschaft gezogene Schiffermast wurde durch einen neuen Mast ersetzt und in der Woche vor Ostern im Beisein der Verwaltung der Stadt Nierstein am südlichen Rheinufer von Nierstein aufgestellt  

Gesundheitsmesse und Tag der offenen Tür

am 07. April in Nierstein

Am 07. April fand die 1. Niersteiner Gesundheitsmesse statt. Bei schönstem Wetter wurden die Besucher an über 20 Ständen und 7 Fachvorträgen über verschiedenste Bereiche rund um Thema Gesundheit informiert.

Die Niersteiner Minigolfsaison

wurde am 06. April eröffnet

Am 06. April wurde die neue Minigolfsaison in Nierstein eröffnet.

Stadt Nierstein und Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde pflanzen gemeinsam einen Baum des Friedens

Die Stadt Nierstein und die Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde haben gemeinsam im Park der Stadt Nierstein einen „Friedensbaum“ gepflanzt.

 

Bildunterschrift: Stadtbürgermeister Thomas Günther, Gemeindereferentin Sonja Janß und die Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde nach der Baumpflanzaktion

 

Feierliche Übergabe der Ehrenamtskarte

des Landes Rheinland-Pfalz an Rudi Schott

Der Niersteiner Weinschöffe, Rudi Schott (vierter von links), freut sich mit Beigeordneter Egid Rüger, seiner Frau Doris Schott, Stadtbürgermeister Thomas Günther und Beigeordneter Jochen Schmitt über die Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz 

 

Stabausumzüge am 31. März

durch Nierstein und Schwabsburg

Am 31. März fanden wieder die traditionellen Stabausumzüge durch Nierstien und Schwabsburg statt. Zahlreiche Kinder und Eltern haben bei bestem Wetter die Umzüge begleiten

 

WLAN Hotspots in Nierstein

An drei Orten in Nierstein, sind bereits WLAN Hotspots eingerichtet. Dies sind das Rathaus der Stadt Nierstein in der Bildstockstraße 10, das Haus der Gemeinde in der Gutenbergstraße 11 und das Museum am Marktplatz. Bei den beiden Erstgenannten muss man sich noch mit einem Kennwort beim WLAN Gastzugang anmelden.

 

Die Passwörter lauten:

Rathaus: "nierstein" und

Haus der Gemeinde: "Gemeindehaus"

 

Am Marktplatz wird man automatisch auf die passende Seite geleitet und muss für das kostenfreie Surfen nur noch die Nutzungsbedingungen akzeptieren.

Drei neue Ruhebänke für Schwabsburg

Es kam der Wunsch aus der Bevölkerung, der im Ortsbeirat Schwabsburg Gehör fand und nun auch umgesetzt wurde.

Die Rede ist von drei funkelnagelneuen Ruhebänken die jetzt, Ende März, am Weedplatz in Schwabsburg aufgestellt wurden.

 

Oster- und Frühlingsmarkt

am 24. März in Nierstein

Am Sonntag, den 24.03.2019 fand wieder der Oster- und Frühlingsmarkt im Sironasaal in Nierstein statt. Der traditionelle Künstlermarkt war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.

Lesung mit Thilo Sarrazin am 18. März

im Bürgerhaus Schwabsburg

Am Montag den 18. März kam Thilo Sarrazin nach Nierstein und ias dort im Bürgerhaus Schwabsburg.

Sein neues Buch "Feindliche Übernahme" erschien am 30. August 2018 - und hat sich seitdem über 260.000 mal verkauft.

 

(Foto: privat)

Rathausstürmung

am 28. Februar in Nierstein

Auch am diesjährigen Altweiberdonnerstag, den 28. Februar um 11:11 Uhr werden wieder traditionell die Niersteiner Narren versuchen, das Rathaus der Stadt Nierstein Narren zu stürmen. Ob sie es auch in diesem Jahr wieder schaffen den Stadtbürgermeister Thomas Günther und seine Verwaltung närrisch zu entmachten?

Rudi Schott mit silbernem Stadtsiegel am Bande mit Eichenlaub 

am 18. Februar in Nierstein geehrt

Rudi Schott im Kreise seiner Familie und der Verwaltung der Stadt Nierstein nach seiner Ehrung.

Neujahrsempfang

am 13. Januar in Nierstein

Am Sonntag, den 13.01.2019 fand traditionell wieder der Neujahrsempfang der Stadt Nierstein im Sironasaal statt.

 

Fotos: Thomas Jimmerthal

Kontakt:

Stadt Nierstein
Bildstockstraße 10
55283 Nierstein
Telefon: +49 6133 960 500 +49 6133 960 500
Fax: + 49 6133 51 81
E-Mail-Adresse:

 Öffnungszeiten Verwaltung: 

Montag, Dienstag und Donnerstag 9:00 Uhr- 12:30 Uhr

Freitag 9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Mittwoch geschlossen

Öffnungszeiten Tourismus- und Kulturbüro:
Montag, Dienstag und Donnerstag 9:00 Uhr- 12:30 Uhr und 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag 9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Mittwoch geschlossen